Mittwoch, 13. Juli 2011

Die Bärenmacher - ich durfte testen!

Bei den Bärenmacher durften wir testen.
Zuerst wollte ich gar nicht mehr, da wir 150km von dem nächsten Shop entfernt sind, aber mein Sohn hat sich immer wieder die Homepage angeschaut und wollte unbedingt in den Bärenshop. Wir haben uns dann dazu entschlossen, an einem Samstag einen Familienausflug zu machen. 
Aber es hat sich gelohnt! Es war so toll! Nicht nur für meinen Sohn! Wir waren alle sehr begeistert von der ganzen Atmosphäre.
Ich werde euch jetzt ein paar Bilder zeigen:


Zuerst suchte mein Sohn sich einen Bären aus. 
Da nimmt man nicht den fertigen Bär, sondern
nur einen vorgefertigten Bär ohne Füllung.







Als nächstes hat er sich ein Geräusch-Modul ausgesucht.
Ralf hat sich dann für ein leeres Modul entschieden, das
man selber besingen, besprechen oder wie er es gemacht hat:
Ha,ha,ha,hi,hi,hi - Ralf hat sein lachen aufgenommen.
Ich finde, somit ist das schon etwas besonderes, da das
Lachen sonst kein Bär hat!




Nachdem mein Sohn mit Verkäuferin Sabine beim
Modul bespielen fertig war, ging es zum Bären befüllen.







Als erstes wurde das Modeul eingesetzt:







Dann ging es ans befüllen!                          
Mein Sohn durfte da mithelfen,
in dem er das Fußpedal betätigen durfte.









Als nächstes mußte der Bär erst zum "leben" erweckt werden.
Dafür gibt es eine große Herzdose, wo man sich ein Herz 
raussuchen kann.









Ralf sollte das Herz in der Hand leicht reiben
um das Herz zum Leben zu erwecken,
was er ganz liebevoll gemacht hatte.










Jetzt wurde das Herz dem Bären eingesetzt
und dann wurde er zugenäht.












             Der Bär ist fertig!    






 

Jetzt braucht der Bär noch etwas zum Anziehen!              
Nicht leicht etwas zu finden, bei dieser rießigen 
Auswahl. Von Kleidchen bis Skateranzug, Feuerwehrmann
zur Golfausrüstung, Lederjacke oder Sonnenbrillen.
Da gibt es für jeden was!






So Kleidung gefunden!
Alpen-Outfit hat sich Ralf für seinen Bären ausgesucht!
Jetzt geht zu den  Umkleide-Tischchen,
um den Bären anzukleiden!




 


So der "Sepparl" ist fertig angezogen









Jetzt brauchen wir noch die Geburtsurkunde!
und dann gehts zur Kasse!








Der Bär "Sepparl" bekommt
jetzt noch sein Haus,
damit Ralf den Bären gut nach Hause bekommt!

So jetzt gehts nach Hause!
Mein Sohn ist überglücklich!

Das Einkaufen wird hier wirklich zu einem besonderen
Erlebnis und ich habe so ein tolles
Einkaufserlebnis noch nie vorher erlebt.
kann ich jedem nur empfehlen.
Für alle, die den weiten Weg nicht auf sich
nehmen wollen, gibt es auch den Oline-Shop.
Die Bären haben eine sehr gute Qualität
und sind wunderschön!


Wir waren in diesem Shop:

Adresse:

Build-A-Bear Workshop®
Olympia Einkaufszentrum
Hanauer Strasse 68
D-80993 München
Tel.: +49 (0)89 1217 7678
Fax.: +49 (0)89 1401 0488
E-Mail: muenchen-oez@buildabear.de

Öffnungszeiten:

Montag-Samstag: 9.30-20.00 Uhr
 
Hier sehen Sie auch noch, wo andere
Bärensshops zu finden sind.

Vielen lieben Dank an die BÄRENMACHER
das wir testen durften!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.