Samstag, 30. Juli 2011

Hochwertige Essig und Öle - haben einen wunderbaren Geschamck

Die Essig & Oel Compagie bringen italienische Spezialitäten,
mediterrane Delikatessen und internationale Feinkost direkt ins Haus.
Sie erhalten hier edle Balsamicoessig aus Modena, erlesene Olivenöle
aus ausgesuchten Regionen oder aber auch feine Gebäcke aus der Toskana
 . 
  In diesem Shop werden hochwertige mediterrane Spezialitäten präsentieren, 
die Sie - auch wenn Sie in der Großstadt leben - nicht in jedem Laden finden werden.
  
Es gibt "Essig & Oel" nicht nur im Internet 
sondern auch in der Münchner Innenstadt.
In dem Ladenlokal in der Blumenstraße werden Sie auch gut beraten.

Von "Essig & Oel"  habe ich ein ganz
tolles Testpaket bekommen.


**************************
Leblanc Öle werden nach alter Tradition hergestellt.
Es werden nur die besten Kerne und Nüsse verwendet. 
Haselnussöl enthält bis zu 85 % mehrfach ungesättigte Fettsäuren und ist von hellgelber, klarer Farbe. 
Der Geschmack ist leicht süßlich mit einem intensiven Nussgeschmack.
Es erinnert an Nougat.
Das Öl ist für alle Salate geeignet,bei denen ein nussiger Geschmack erwünscht ist.
z.B.Feldsalat  oder Waldorfsalat
Besonders gut lässt sich das Öl mit süßlichen Essigen kombinieren.
Hasselnussöl kann für Dessert oder aber auch für Carpaccio verwendet werden.
Auch zum Backen ist das Öl bestens geeignet, da  das Öl auch erhitzt werden darf!
Das Leblanc Öl eignet sich zum verfeinern von Obstsalat, Deserts oder Saucen,
zum anbraten von Fleisch, Fisch und Gemüse.
Leblanc Haselnussöl Frankreich Preis: 16,90 € / 250 ml

************
Der Agretti Essig ist ein sehr fruchtiger Essig mit wenig Säure.
Agretti werden zum Würzen von Salaten, Gemüse und Obst verwendet.
Auch zum Glasieren von Fleisch, um süß-saure Gemüsegerichte oder Saucen zuzubereiten. 
Oder einen Schuss in ein Glas Prosecco! 
Agretti Würzmittel mit Pfirsich-Fruchtpüree Preis: 8,45€ / 250 ml
************
Was darf beim kochen nicht fehlen ? 
Natürlich Salz.
Kalahari-Salz ist ein außergewöhnliches Produkt
und etwa 280 Millionen Jahre alt.
Es wird am Rande der Kalahari Wüste im südlichen Afrika aus 
einem natürlichen Salzsee gewonnen,
in der Sonne getrocknet und danach verpackt.
Das Gebiet war immer unbesiedelt und ist nicht industriell genutzt worden. 
So ist das Kalahari-Salz völlig frei von irgendwelchen negativen Umwelteinflüssen. 
Es ist ungebleicht, frei von Zusätzen, ohne Rieselhilfen und von höchster Qualität. 
Es enthält viele Mineralien und Spurenelemente.
Die Salzmühle ist mit einem 2-fachen Mahlwerk ausgestattet.
und ist mit 100% natürlichen Ur-Erdsalz gefühlt.
Silver Crystal Grobes Kalahari-Salz in der Mühle
Preis: 6,00 € / 130 g
**********************************************************
Hier noch ein paa Rezepte zum nachkochen:

Mein Sommersalat:



Zutaten                                                            
1 Kopfsalat                                                           
1 großer Pfirsich                                                  
10 schwarze Oliven                                              
3 Eßl. Agretti Pfirsich Essig                                
5 Eßl Olivenöl                                                      
1 Prise Kalahari-Salz                                          
etwas frisch gemahlenen Pfeffer                        
2 große Putenschnitzel                                        
     
Zubereitung:
Kopfsalat zerkleinern, waschen und mit der Salatschleuder trocken schleudern Den Salat auf 4 Salatteller verteilen. Den Pfirsich halbieren und in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat verteilen Oliven in Ringe schneiden und zum Salat geben. Agretti und Olivenöl gut verrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig auf dem Salat verteilen. Putenschnitzel in Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer & Curry würzen. in heißem Fett rausbraten und über den Salat geben. Guten Apetit!
                                                                            


 ******************************************

Pikanter Möhrensalat

Zubereitung:                                           
500g Möhren                                             .
1 frische Peperoni                                    
60g Lauchzwiebeln                                  
50g Haselnüsse                                       
2 Eßl Haselnussöl                                   
1 Eßl Sesamsamen                                
3 Eßl Balsamico-Essig weiß                 
2 Tl brauner Zucker                               
1 Eßl Zitronensaft                                   
1 Prise Kalahari-Salz                                  
                                                                      
                                                
Zubereitung: Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Peperoni halbieren und die Kerne entfernen, in feine Ringe schneiden. Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden. Haselnussstücke mit einem scharfen Messer in grobe Stücke hacken. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und Sesamsamen darin leicht rösten. Peperoni zufügen & kurz mitbraten. Möhren und Lauchzwiebeln zufügen und unter wenden leicht andünsten.Möhren sollten noch Biss haben . Balsamico-Essig in eine Schüssel geben mit braunem Zucker und Zitronensaft und Salz verrühren. Die Marinade über den Salat geben und    gut  durchmischen.
Pikanter Möhrensalat kann man kalt oder auch warm  servieren.
                                                                   

Noch 1 Tipp von mir: nehmen sie statt BAlsamico-Essig weiß Agretti Pfirsich.
                                      Schmeckt mit Agretti Pfirsich Essig noch viel fruchtige!

                                      schmeckt gervorragend zu Fisch und Ofenkartoffeln

Ideal auch als Vorspeisenteller


Vielen lieben Dank für dieses tolle Paket.
Ich habe sehr gerne für Sie getestet!

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus und hört sich sehr gesund an...
    Super Beitrag.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich habe dir einen Award verliehen!
    Schau mal vorbei!
    http://concistest.blogspot.com/2011/07/herzlichen-dank-fur-meinen-2-blog-award.html

    Und die Salate sehen einfach super aus, jetzt hab ich Hunger ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.