Mittwoch, 13. Juli 2011

Zauber der Gewürze

Von Zauber der Gewürze bekam ich 2 Dosen Gewürze.

South African Rub Gewürzzubereitung Die Südafrikaner lieben es, unter freiem Himmel zu grillen - nirgendwo auf der Welt wird mehr gegrillt als in Südafrika. Probieren Sie unsere typisch südafrikanische Gewürzmischung aus ganzen und gemahlenen Gewürzen. Paßt ideal zu gegrilltem Geflügel, Meeresfrüchten oder Gemüse. Grillgut einfach vor dem Grillen mit der South African Rub Gewürzzubereitung bestreuen, oder für einen noch intensiveren Geschmack vor dem Grillen ca. 30 Minuten in einer Gewürz-Öl-Marinade marinieren.

Rote Chilli-Fäden Rote Chili Fäden, mittelscharf. Werden auch als "Angel's Hair" oder "Chillie Strings" bezeichnet. Die Roten Chillie Fäden werden aus erlesenen roten, aromatischen Chilischoten hauchdünn geschnitten. Durch den feinen Schnitt eignen sie sich nicht nur zum Schärfen, sondern auch als appetitanregende Dekoration vieler Gerichte wie Steaks, Suppen, Salate oder Dips.
 .


Ich habe die Gewürze mitlerweile getestet

und bin total begeistert!


Als erstes habe ich Ofen-Kartoffeln mit South African Rub Gewürzzubereitung zubereitet.

Die hatten so einen guten Geschmack, das keiner meinen Sauerrahmdip dazu gegessen hat.


Auch Putenfleisch am Spieß mit frischen Paprika habe ich mit dieser Gewürzmischung gewürzt. Das schmeckte einfach himmlisch. Leider habe ich vergessen, Fotos davon zu machen.

Rote Chillifäden:  

Kürbissuppe   

  • Olivenöl
  • 1 halber kleiner Kürbis
  • 1 Zehe Knofi
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 4 Kartoffeln
  • 0,3 Liter Weißwein (Riesling, am besten halbtrocken)
  • 0,4 Liter Hühnerbrühe
  • Salz, Muskat, frisch gemahlener Pfeffer
  • steirisches Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne, falls zur Hand
  • zum dekorieren ein paar rote Chillifäden
Zwiebel und Knoblauch feinhacken und nicht zu heiß in Olivenöl andünsten. Den Kürbis und die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und dazugeben. Alles ca. 5-10 Minuten andünsten, dabei würzen. Danach mit Weißwein und Brühe ablöschen. Alles ca. eine halbe Stunde köcheln lassen und danach mit dem Pürierstab pürieren.
In Schalen geben, mit Kürbiskernöl beträuffeln und mit den Kernen bestreuen so vorhanden.
zum Schluß mit roten Cjillifäden dekorieren!

Hier finden Sie eine große Auswahl an tollen Gewürzen:
Zauber-der-Gewürze

Grillgewürze
Aromatische_Wuerzsalze
und noch vieles mehr!
Schauen Sie doch mal selber!
Hier werden Sie bestimmt fündig!

Vielen Dank, das ich für Sie diese wunderbaren Gewürze testen durfte!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen