Samstag, 6. August 2011

Kochbuch getestet: Kochen für Gäste - Südwest Verlag

 
VOX KOCHEN


Kochen für Gäste
Für Einsteiger, Kreative und Erfahrene,



Dieses Kochbuch enthält 70 Rezepte für Einsteiger, für Kreative und für Erfahrene.
Die Rezepte stammen von Diane Dittmer,
die appetitanregenden Fotos wurden von Maike Jessen realisiert.

Kategorien:
- Kochen im Dialog
- Snacks, Vorspeisen und co.
- Vegetarisch und mit Fisch
- Mit Geflügel und Fleisch
- Desserts

Nach einigen Vorbemerkungen im Hinblick auf den perfekten Gastgeber kann man sich in die Rezepte vertiefen.
Diese werden alle sehr gut erklärt.
Die Zubereitungszeit wird genannt und man erhält auch stets Zusatz infos zu den einzelnen Rezepten. 


Hervorheben möchte ich bei den Vorspeisen den "Fenchel-Orangen-Salat mit Strudelpäckchen", den Einsteiger problemlos zubereiten können und der aufgrund seiner mediterranen Zutaten sehr lecker schmeckt, den "Lachs-Sesam-Würfel mit Erbsen-Minze-Dip" für Kreative, den auch Einsteiger zubereiten können und der mir wegen der englischen Geschmacksnoten gefällt. Erwähnen will ich im Rahmen der Vorspeisen auch " Panna Cotta mit Kräutern", die für Erfahrene gedacht ist. Auch diese Speise lässt sich spielend zubereiten und wird von mir wegen der ausgewählten Kräuter gelobt. Kerbel, Dill und Estragon ergeben einen betont würzigen Geschmack und der Chili sorgt für den letzten Kick. 
 
 
Gelungen ist das Rezept "Steinbutt Filet mit Haselnusskruste und Spargel Ragout. Der Steinbutt eignet sich bestens zum Spargel. Sehr gut auch sind die "Jakobsmuscheln mit Frühlingszwiebeln und Mie-Nudeln". Das Gericht enthält neben den Jakobsmuscheln auch Lachs, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und andere Zutaten.
Ich stimme Frau Dittmer zu, dass dieses Gericht für Kreative optimal ist und deshalb verbanne ich sogleich das Mehl aus der Soße. Eins A ist das Rezept für "Tafelspitz mit zweierlei Saucen". Es handelt sich um eines der besten Tafelspitzrezepte, die ich bislang gelesen habe.

Bei den Desserts , weiß ich gar nicht , was ich alles aufzählen soll, denn da sind so tolle Rezepte und die schmecken echt lecker!

Ein schönes Kochbuch mit vielen neuen Rezepten, sogar für leckere Bowlen. Hier hat es mir übrigens die "Himbeer- Cassis-Bowle" angetan, die man mit Thai-Minze aromatisiert. 

Hier handelt es sich um ein wirklich gelungenes buch,
für alle die gerne Kochen!
Ich kann dieses wundervolle Buch nur jedem empfehlen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen