Mittwoch, 17. August 2011

myLine-Aktiv schlank



 
Heute darf ich Euch myline vorstellen.
Sie werden sich sicher fragen, was das ist.
myline ist alles andere als eine Diät!


Der Vorteil von myline ist, Sie werden professionell betreut,
können nebenbei das Sportstudio nutzen und erhalten
ausserdem eine sinnvolle und gesunde Anleitung zur Ernährungsumstellung.
Abnehmen wollen doch nun wirklich viele von uns.
Wege dahin gibt es ja auch viele -
Diäten, Fasten, oder aber Ernährungsprogramme.
Auch ich habe mit Übergewicht zu kämpfen und habe schon viele Produkte
ausprobiert und hatte nur kurz Erfolg.
Ursprung und Idee von myline:
Entwickelt wurde das Ernährungsprogramm myline von Alexander Dillmann, dem heutigen Geschäftsführer von myline®-Deutschland, als er 1987 in seinem Fitness-Studio erstmals Abnehmkurse initiierte. Dabei sollte die Formel lauten „Gut essen, mit Spaß trainieren und positiv denken“. Seitdem haben bereits über 600.000 myline-Teilnehmer im Durchschnitt 6,5 kg abgenommen.
1995 erwarb er mit zwei Partnern die Lizenz und seitdem haben auch andere Fitness-Studios das Konzept übernommen; es sind inzwischen mehr als 350 Fitness-Studios bundesweit, die myline-Kurse anbieten, und die Zahl steigt.

So nun zu den Produkten
Von myline habe ich ein großes Testpaket zur Verfügung gestellt bekommen

 Darin enthalten war:

myline Eiweiß Buttermilch-Limette
myline Eiweiß Vanille
myline Schokolade
Preis je 19,90 €



3 Riegel Erdnuss-Karamell
3 Riegel Vanille-Crisp
3 Riegel Schokokaramel
3 Riegel Cranbeery
3 Riegel Erdbeer-Joghurt-Crisp
3 Riegel Pfirsich-Joghurt-Crisp
Preis je Riegel: 1,70 €



Das myline Eiweiß ist geeignet für Shaks, Desserts und Kuchen.

myline Eiweiß besteht aus 80% hochwertigem Eiweißpulver.
Neben dem Eiweiß sorgen Vitamine, Mieralstoffe und L-Carnitin
für eine ausgewogenen Ernährung und regen somit den Stoffwechsel an.
Verzichten braucht man auf nichts!
Mit diesen neuartigen Produkten von myline ist auch naschen erlaubt.
Das Schlankmacher Eiweiß:
Der Mix aus hochwertigem Eiweiß fördert die Muskelstraffung und kann
das Hautbild deutlich verbessern.
myline Eiweiß gibt es in vielen, leckeren Geschmacksrichtungen:
Himbeer-Quark, Joghurt mit Cranberry-Stückchen, Kokos-Quark mit Crisp,
Buttermilch-Limette, Schokolade, Stracciatella und Vanille

Bei den meisten Diäten muss man sich stur an das Programm halten
und das Naschen ist auch nicht erlaubt, aber bei myline fällt das viel
leichter. Ich trinke am morgen einen Schokoshake.
Vormittag esse ich 1 Stück Obst und mittags gibt es normales Essen.
Wenn mir nachmittags nach etwas Süßem ist, esse ich 1/2 Riegel.
Am Abend trinke ich einen Shake oder mache mir ein Dessert.


Auf der Homepage von myline finden Sie viele tolle Rezepte
zum nachkochen, was ich auch ausprobiert habe.
Ganz toll finde ich auch die Desserts und Kuchen-Rezepte.
Mein großer Favorit ist Erdbeer-Tiramisu, das mit
myline Buttermilch-Limette Eiweiß hergestellt wird.
Es schmeckt sehr, sehr lecker.
Sogar meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt,
denn ich hab gar nicht so viel davon bekommen.

Ein Abnehm-Programm kann man nicht nur stur essen und trinken nach Plan,
sondern sollte auch mit Sport in Verbindung gemacht werden.
Ich wollte mich auch gerne in einem Kurs anmelden,
aber leider gibt es in meiner Nähe kein Fitness-Center, welches myline anbietet.
Somit musste ich mir überlegen, wie ich die Diät beginne.
Als erstes habe ich mir ein Blankobuch gekauft und mal alles aufgeschrieben, was
ich den ganzen Tag alles esse und trinke.
Als zweites mußte ich mir überlegen, welchen Sport ich dazu mache
und richtig gemacht sollte es ja auch sein.
Ich habe mir für die Wii-Konsole ein Trainingsprogramm gekauft.
Wii active Personal Trainer
So jetzt konnte ich loslegen.
Drei Tage habe ich nur 3 Shakes zu mir genommen und viel Wasser und Tee/ungesüßt getrunken,
und habe jeden 2. Tag das Programm von der Wii benutzt.
Ab dem 4. Tag habe ich Mittags schon einen Salat mit Fischfilet natur gegessen.
und bis zum 7. Tag 2 Shakes am Tag getrunken. Zwischendurch, wenn der Heißhunger kam, ein
Stück vom Riegel gegessen. Und ab der 2. Woche habe ich nur noch zum Frühstück einen Shake getrunken
und habe mir z.B. Abends zum essen ein Dessert zubereitet.
Eiweiß Vanille mit Quark und frischen Früchten oder
Mocca-Schoko-Creme
Auch zum Kaffee für Nachmittag oder wenn Besuch kam, habe ich auch Kuchen gebacken
und mir auch 1 Stück gegönnt. Mich aber um so mehr gefreut, wenn
ich trotzdem an Gewicht verloren habe.
Mittlerweile habe ich auf 3 Wochen schon 7 kg runter
und durch den zusätzlichen Sport ist die Haut auch schon etwas straffer.
Durch die vielen Möglichkeiten wird der Speiseplan auch nicht eintönig und
man kann die Shakes auch noch nach 3 Wochen trinken, was ich von anderen nicht behaupten kann.
Ich werde mir aber zusätzlich den Power-Burner Drink zulegen, da ich glaube, das dadurch
die Fettverbrennung noch besser angekurbelt wird.
Nach dem Sport bin ich immer sehr ausgelaugt und müde und laut myline müsste man dadurch mehr
Energie, Kraft und Ausdauer haben,
Die Fettverbrennung wird besser angekurbelt und die Erholzeit nach dem Sport wird verkürzt.

Mein Fazit:

An sich ist das Ernährungsprogramm myline eine gute Idee,
denn es ist keine Diät, sondern zielt auf eine konsequente und
dauerhafte Ernährungsumstellung für eine langfristige Abnahme.
Aber ohne Sport würde ich keinem dazu raten, denn dann wird die
Wirkung nicht zu solch einem Ergebnis führen.
myline ist zudem noch sehr abwechslungsreich und für jeden Geschmack etwas dabei!

**********************
Vielen Dank, das ich testen durfte!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.