Sonntag, 27. November 2011

1. Advent



1. Advent


Advent ist es heut!


Heute habe ich für Euch ein Bayrisches Gedicht gefunden.
Mir hat es sehr gut gefallen, deshalb will ich es Euch
gerne mitteilen:

Bayrisches Adventsgedicht



Bild aus Suchergebnis

NUSSKNACKER


Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
bin i friedlich gstimmt,
dann hol i mein kloan Preissn
zum Nüssaufbeissn.
Ihr verstehts mi jetz net?
I hab aa lang überlegt.
Aber jetzt woass i gwiss,
dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
Di schneidige Uniform
und des Zackige hint und vorn,
wenn i den Kerl siehg
reisst mi d´Begeisterung mit.
Gar wenn der s`Mäu aufreisst
und a Nuss zammbeisst.
Donner und Gloria
des is preissisch, ganz und gar.
A Kracha und Splittern
dass d´Nussschaln zittern.
Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.


Quelle: Michl Hausknecht, “Bayrische Mundartgedichte”


Kommentare:

  1. wünsch dir auch nen schönen 1.advent!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Das wünsch ich dir auch!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Evi,
    willkommen als Leserin in meinem Blog. Bei dir findet man bestimmt viele tolle Tipps.
    Wünsche dir auch eine schöne Adventszeit.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen