Donnerstag, 9. Februar 2012

Teil 1:Tapatio Salsa Sauce, Savanna Cider, Bergbys Sennep von ELM international


Jeder fährt doch gerne mal in Urlaub und genießt die 
Getränke und Speisen und möchte so
manche Lebensmittel auch zu hause haben.
Doch leider hat man dann immer das Problem,
das es diese Produkte bei uns zu hause ja meist 
nicht zu kaufen gibt.
 Bei vonELM International ist das anders!
In diesem Shop bekommen Sie
internationale Produkte und die möchte ich Euch
 heute gerne vorstellen.
Das Hamburger Unternehmen ist seit über
6 Jahren immer auf der Suche nach
interessanten Speisen und Getränke aus der ganzen Welt,
um dem Kunden Besonderheiten für den
Speiseplan und Kühlschrank zu bieten.
Zum testen bekam ich ein ganz tolles Paket
und das möchte ich Euch heute gerne vorstellen.

(0)(0)(0)(0)(0)(0)(0)

TEIL  1:
Als erstes stelle ich Euch den Bergbys Sennen vor.

Hier handelt es sich um norwegischen Senf,
die seit dem frühen 19. Jahrhundert von der Familie Bergby 
nach traditionellem Familienrezept hergestellt werden.
Hier sehen Sie die Senfarten .
Links: Sot &Sterk 
dieser Senf ist ein Mittelscharfer Senf, dessen
Konsistenz eher weich und cremig ist.
Nicht vergleichbar mit herkömmlichen Senf!
Mitte: Sennep:
Ein süß-saurer Senf mit einem himmlisch gutem Geschmack.
Rechts: Sterk & Grov
ist wie ein süßer Senf, aber nicht
vergleichbar mit dennen, die wir kennen.
Ich bin von diesen Senfsorten so begeistert und möchte
auf diese nicht mehr verzichten müssen.
Auch finde ich diese Squezze-Flaschen sehr praktisch.

Das Ketchup in der Squeeze-Flssche
macht das Bergby- Sortiment komplett.
Das Ketchup hat einen wunderbaren
Geschmack, der nach intensiven, sonnengereiften
Tomaten schmeckt.
Auch finde ich dieses Ketchup nicht zu süß!

Das Senf-/Ketchup Sortiment von Bergbys eignet
sich hervorragend für
Hamburger, Hotdogs, Sandwiches, zum Grillen
aber auch zu Fisch.

Ich bin sehr begeistert von diesen 4 Sorten und kann
 diese nur wärmstens weiterempfehlen!


Wenn ihr noch mehr darüber erfahren möchtet,
dann schaut doch mal  BergbysSenf auf Facebook
vorbei!


Wenn Ihr noch mehr erfahren möchtet, lest auch Teil 2.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen