Mittwoch, 14. März 2012

PINGI - Luftentfeuchter im Test






 

Heute darf ich Euch PINGI vorstellen.
PINGI ist ein großartiges Hilfsmittel
für Feuchtigkeit in kleinen Räumen.
Bei    PINGI Online gibt es 4 Kategorien.
I-Dry       Basic    DryScents     Xtreme




SV-240B-BNL-big


Unter der Kategorie I-Dry findet Ihr Hydrometer,
Pingi-Shoe Dry (Schuhentfeuchter) 
in 2 verschiedenen Ausführungen
und Luftentfeuchter L & XL robust.

LV-450-BNL-big



Unter der Kategorie BASIC findet ihr
PINGI Säckchen in 3 verschiedenen
Größen, PINGI Keramikei und
der PINGI Kleiderbügel


Ich durfte PINGI testen und bekam
ein tolles Produkt zugesendet:




Dieses Keramik-ei senkt die Luftfeuchtigkeit in der
direkten Umgebung.
Kleine Räume werden durch PINGI wieder frisch.
Mit diesem Ei haben muffige Gerüche und
Schimmel keine Chance mehr.
Dieses Keramikei nimmt die Feuchtigkeit auf und
läuft aber nicht aus.

Wie das funktioniert?
Ich kann es Euch gerne erklären:

Das Keramik-Ei ist gefüllt mit einem
Silika-Gel, die die Feuchtigkeit speichert
Sobald das Ei keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann,
wechselt der auf dem Produkt aufgebrachte
 patentierte Indikator seine Farbe von blau zu pink. 

Das Keramik-Ei ohne den Kunststoffstandfuß in die Mikrowelle
bei 600 Watt 10 Min erwärmen.
Danach ist die absorbierte Feuchtigkeit rückstandsfrei 
und hygienisch abgebaut und der Pingi ist 
wieder einsetzbar.

pingi_egg-big



Mein Fazit:

Ich bin sehr begeistert von dem Keramik-Ei.
Es sieht nicht nur schön aus, 
sondern bindet auch die Feuchtigkeit
nach dem duschen.
Vorher war immer ein unangenehmer Dampf
in unserem Duschraum.
Vor allem wenn einer nach dem anderen 
zum duschen gegangen ist.
Ich fand das immer sehr unangenehm.
Jetzt ist das nicht mehr so - Dank PINGI!
PINGI kann ich nur jedem empfehlen.

Hier bei Amazon könnt Ihr Euch das PINGI-Ei kaufen
für nur  16,99 €


Vielen Dank an Frau Andrea Niggemeier
die mir diesen tollen Produkttest ermöglicht hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen