Dienstag, 18. September 2012

Es schmeckt auch ohne Alkohol - Freixenet legero Alkoholfrei

 Markenjury Logo
Vor einiger Zeit wurden1000 Mitglieder
von Markenjury  für
Ich habe mich beworben
und hatte Glück und bekam:

Darin enthalten war:
2 x 0,75 l Flaschen
und
12 x 0,2 l Flaschen

Freixenet legero Alkoholfrei
ist ein schäumendes Getränk
aus alkoholfreiem Wein.

Der Geschmack ist sehr fruchtig,
prickelnd und erfrischend.
Ein leichter Unterschied zu
herkömmlichen Sekt gibt es hier schon,
aber ich habe diesen meiner
Freundin als Sekt hingestellt
und Sie war von dem fruchtigen Sekt begeistert.
Danach habe ich Ihr erst gesagt, dass es
sich hier um FREIXENET legero Alkoholfrei
handelt und Sie war sehr überrascht,
dass Alkoholfrei dennoch so gut schmeckt.

Ich trinke sehr gerne "HUGO"
und habe das auch mit FREIXENET legero Alkoholfrei
ausprobiert und war wirklich sehr begeistert.
Zutaten:
2 cl Holunderblütensirup
200 ml FREIXENET legero Alkoholfrei
Limettenscheibe
Minzblätter
nach belieben Eiswürfel
Zubereitung:
Den Holunderblütesirup mit den 
Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben
Mit FREIXENET legero Alkoholfrei
auffüllen und mit Minzblatt und Limette
dekorieren.
Mmmmh ... Ich liebe dieses Getränk!
Und das tolle ist...
ich darf danach auch noch Autofahren,
wenn ich auch ein Gläschen zu viel getrunken habe.

Ideal finde ich diesen auch für Feierlichkeiten
während der Arbeitszeit , da dieser keinen
Alkohol enthält, aber man trotzdem mal gemeinsam 
mit Kollegen anstoßen kann.

Geschmacklich ist dieser sehr aromatisch, fruchtig
und auch mein Mann findet diesen Geschmack 
sehr ansprechend.

Probiert FREIXENET legero Alkoholfrei
doch mal aus oder serviert diesen
mal bei Feierlichkeiten.
Sie werden begeistert sein.

Vielen Dank für diesen wundervolle Produkttest.

Kommentare:

  1. Hallo,ich habe schon zwei verschiedene alkoholfreie Sorten Sekt ausprobiert und habe beide Flaschen weggekippt da diese wie Essig rochen und dazu furchtbar geschmeckt haben. Wenn Du jetzt schreibst,Freixenet alkoholfrei ist ok sollte ich diesen nochmal probieren.
    viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. hallo evi,
    ich hatte mich auch für das projekt beworben, habe aber leider eine absage bekommen.
    deine idee mit dem alkoholfreien hugo klingt ja super - das werde ich mal ausprobieren. :)

    ich hab mich als neue leserin bei dir eingetragen. wenn du magst, kannst du gern mal bei mir vorbeischauen: http://ak-checkpoint.blogspot.de/

    viele grüße, anne

    AntwortenLöschen
  3. mir schmeckt der auch sehr gut :) gglg!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich habe einen Award für dich:

    http://engelinchen-testet.blogspot.de/2012/09/noch-ein-award.html

    Liebe Grüße, Nicki

    AntwortenLöschen