Dienstag, 8. Januar 2013

Dorfkrug- Küche bietet nicht nur die Sylter Salatfrische an




Das Gasthaus "Zum Dorfkrug" war schon vor 150 Jahren sehr 
bekannt und auch sehr beliebt.
1993 übernahm der gelernte Koch Thomas Hauschild das 
Restaurant von seinen Eltern und führte dies bis heute weiter.
"Zum Dorfkrug" kochte der Koch selbst seine ausgewählten Gerichte
und stellte auch das Hausdressing für seine Salate selber her.
Die Gäste waren davon sehr begeistert und wollten wissen,
wo diese Salatsauce denn erhältlich wäre.
2004 war es dann so weit.
Die Sylter Salatfrische wurde von Thomas Hauschild
und seinen Mitarbeitern produziert und war von da an für
seine Gäste, Freunde und einzelne Geschäfte erhältlich.
Die Nachfrage waurde aber immer mehr und so
wurde die Restaurantküche 2007 zu klein.
Die Herstellung wurde in eine moderne  Produktionsanlage verlegt 
und somit kann er den gesamten bundesweiten
 Lebensmittelhandel  beliefern.

Für die Produkte werden nur die besten Zutaten schonend zubereitet
und nach dem Original "Zuim -Dorfkrug-Rezept" hergestellt.
Für die Herstellung der Produkte werden keine
Farb- & Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker
und künstliche Aromen verwendet.

Das Sortiment von "Zum Dorfkrug" wurde im
Februar 2012 erweitert.
Ich bekam ein wunderbares Testpaket,
das ich  Ihnen gerne Vorstellen möchte


Darin enthalten war:
1 x Sylter Salatfrische
1 x Tomatensauce
1 x Honig-Senf Salastdressing
1 x Vanillesauce
1 x Rote Grütze
1 x Kochbuch
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 Die Sylter Salatfrische verwende ich
schon längere Zeit in meiner Küche
 und bin  von diesem Produkt mehr
 als nur überzeugt. Zudem kann
 man diese zu vielen tollen Rezepten
 verwenden,  was ich in diesem
 tollen  Sylter Kochbuch entdeckt habe.
Neu für mich war die
 Honig-Senf Sauce.
Auch diese würde ich jederzeit wieder kaufen.
 Der Geschmack von Bienenhonig und Senf macht die Salatsauce zu einem besonderen Erlebnis. 

Die Tomatensauce ist eine tolle Grundlage für Pastasauce, Pizza oder für eine tolle Tomatensuppe. Die Tomatensauce schmeckt  sehr gut nach sonnengereiften Tomaten. Verfeinert mit wunderbaren verschiedenen Gewürzen, Olivenöl, Knoblauch und Zwiebeln. Die muß man einfach probiert haben!





Pfannkuchen mit roter Grütze oder Panna Cotta mit Grütze. Ein Traum. Diese rote Grütze schmeckt wie selbstgemacht!
Richtig fruchtig gut!
Diese rote Grütze besteht aus 50% gemischten Früchten.
(Sauerkirschen, Erdbeeren, Himbeeren, schwarze & rote Johannisbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)
Leider habe ich diese bei uns noch in keinen Lebensmittelshop gefunden.

 
Wie selbst gemacht schmeckt die Vanille-Sauce, denn bei der Vanillesauce war ich schon etwas skeptisch, aber ich glaube, so gut bekomme ich nicht einmal diese hin. Meine Familie war mehr als nur begeistert und ich möchte mir auch gerne diese wieder kaufen. Auch das ist hier etwas schwierig, denn auch beim Real habe ich diese noch nicht entdeckt.





Die Salatfrische muß man nicht nur als Salatdressing verwenden.
In diesem Buch finden Sie tolle und raffinierte Rezepte, wo man die Sylter Salatfrische verwenden kann.
Egal ob für warme oder kalte Küche!
Die Salatsauce eigent sich hervorragend zum Verfeinern von Fisch- und Fleischgerichten.
Das habe ich auch schon ausprobiert und kann dies nur empfehlen!
Sogar Pasta und Vegetarische Gerichte können mit Sylter Salatfrische zubereitet werden.



Mein Fazit:
Der Sylter Salatsauce werde ich auch weiterhin treu bleiben.
Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich auch die Vanillesauce und die Rote Grütze weiterhin in meiner Küche verwenden könnte.
Mich haben diese Produkte sehr überzeugt und kann diese nur weiterempfehlen.
Sehr positiv finde ich, das keine Farb- & Konservierungsstoffe, sowie Geschmacksverstärker und künstliche Aromen verwendet werden.

Vielen lieben Dank, das ich diese wundervollen Produkte testen durfte!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen