Dienstag, 2. April 2013

Red Se7en und die Party kann beginnen




Red Se7en ist ein Rhabarber-Vanille-Likör.
 2009 wurde erstmals dieser Likör,
unter dem Namen "Schwalmtaler Rhabarber Schnäpschen"
dessen Rezept sich schon lange im Familienbesitz
befand, vom Erfinder in einem kleinem Weihnachsmarkt
verkauft. Doch schnell war der Vorrat von 10 Flaschen
aufgebraucht und die Kunden wollten mehr.

2010 bekam der Likör einen neuen Namen und
ein neues Etikett wurde entworfen.
Von da an ging es mit Red Se7en steil bergauf.

Leider dauerte es bis 2013, bis dieser wunderbare
Likör bei mir ankam.
Vor einigen Wochen bekam ich zum
Testen eine Flasche von dem
tollen Red Se7en zugesendet.

Ein Likör von dem man mehr haben möchte!!
Rhabarber mit einem guten Vanille-Geschmack
auf Wodka Basis!
denn muß man einfach probiert haben!
Am besten eisgekühlt!

35 verschiedene Rhabarber-Sorten
verfeinert mit der süße der Vanille
basiert Red Se7en auf Wodka.
Dieser Likör hat einen Alkoholanteil von 12 %


Auch als Longdrink genial.
Ich habe es ausprobiert!
geben Sie 4cl Red Se7en in ein Sektglas
geben sie noch 1 Erdbeere dazu und gießen den 
das Glas mit gut gekühltem Sekt auf!

Mein Fazit:
Red Se7en darf auf keiner Party fehlen!
Ein sehr guter Likör mit einem angenehmen
Vanillegeschmack.

Wenn auch Ihr Lust bekommen habt,
einen besonders guten Likör zu probieren,
dann schaut doch mal im

Auch auf

Vielen lieben Dank für diesen wundervollen Produkttest.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.