Freitag, 13. September 2013

Meine Nummer 1 bei der Intimpflege ist Sagella



Intimpflege ist ein wichtiges Thema,
über das nicht viel geredet wird.

Viele werden jetzt denken, eine Intimpflege sei unnötig,
weil man beim duschen doch auch den Intimbereich mit wäscht.
Leider ist das nicht richtig!
Intimpflege kann man nicht mit der Körperhygiene gleichgesetzt werden.
Da die Intimzone sehr sensibel ist,
sollte man  speziell abgestimmte Pflege verwenden.

Daher möchte ich Euch heute
Sagella Hydra Serum vorstellen.


Diese Intimpflege ist sehr feuchtigkeitsspendend und
ist besonders geeignet  gegen Trockenheit im
äußeren Intimbereich.
Milchsäure unterstütz den natürlichen Säureschutzmantel
und Salbei und Ringelblume beruhigt die Haut im Intimbereich.
Für die Verbesserung der Hautfeuchtigkeit sorgt dann
Hafermilch und Maltodextrin.

Durch die tägliche Anwendung kann der natürliche
Schutzmechanismus unterstützt werden und gegen die 
Trockenheit im äußeren Intimbereich vorgebeugt werden.
Die Waschlotion befindet  sich in
einer 100 ml Flasche mit aufklappbarem Spender.
Die Konsistenz ist etwas flüssiger
als eine herkömmliches Duschcreme
und sieht sehr milchig aus.
Die Waschlotion schäumt sehr gut
und ist daher auch sehr ergiebig!

Sagella Produkte sind in Apotheken und 
Onlineapotheken erhältlich.
Der Preisliegt bei ca. 6 ,-€.

Mein Fazit:
Ich dachte vorher nie daran Intimpflege zu benützen,
aber seit ich Sagella habe, bin ich sehr begeistert.
Seit mehreren Wochen verwende ich regelmäßig jetzt
Sagella HydraSerum und fühle mich seit dem 
viel wohler. Viel gepflegter und keine Trockenheit 
mehr vorhanden.
Ich werde auch in Zukunft Sagella Produkte kaufen und
kann diese nur empfehlen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen