Freitag, 11. Oktober 2013

Silk`n SonicCleanPlus - ein Produkttest von Inno Essentials



Vor 6 Wochen bekam ich ein tolles Überraschungspaket
von inno-essentials  zum testen.
Ich freute mich sehr über den Inhalt, denn ich 
Ultraschallreinigungsbürste zum testen.



SonicCleanPlus eignet sich für die Reinigung der
Stirn, der wangen, der Nase und des Kinnes.
Die Haut wird in 60 Sec. gereinigt.
Durch denn eingebauten 60 sec. Timer
wird das Gesicht ausreichend lange gereinigt.
Das Gerät verspricht eine einfache Anwendung
und man erhält eine strahlende Haut.

Lieferumfang:
Im Lieferumfang ist das SonicCleanGerät in der Farbe
weiß/blau , mit den Maßen 17x6,5x7 cm
eine Aufbewahrungsstation mit Netz-Adapter,
zwei Bürsten zum Auswechseln,
einen Reinigungspinsel und eine
Bedienungsanleitung.


Angaben des Herstellers:
> Entfernt 6 x mehr Make-up als 
die manuelle Gesichtsreinigung
> 2 Funktionsmodi: vibrierend und pulsierend
> 2 Drehzahleinstellungen:
Tiefenreinigung & sanfte Reinigung
> Für den täglichen Gebrauch
> Wasserbeständig, kann beim 
duschen verwendet werden.

Die Ultraschallreinigungsbürste soll
für eine saubere und strahlende Haut sorgen.
Bei 2 x täglicher Anwendung soll sie für eine 
sanfte und gründliche Schönheitsroutine sorgen.
Die Poren werden verkleinert und die 
Haut wird weicher.
Durch die sanfte Massage wird die Durchblutung
gefördert. Ausserdem wird durch die Bürste 
öligen Hautflächen, trockenen Hautstellen
und Rötungen vorgebeugt.
Die Akku-Kapazität beträgt bis zu 2,5 Std.


Mein Fazit:
Die Anwendung ist unkompliziert und sehr
einfach in der Handhabung.
Der Akku war vorgeladen, so das ich sofort mit dem 
testen beginnen konnte.
Nach der 2. Anwendung musste ich das Gerät laden.
Erst als die rote Kontrolllampe vollständig aufgeleuchtet
hat, konnte ich die nächste Reinigung vornehmen.

Für die Anwendung befeuchtet man zunächst das
Gesicht mit lauwarmen Wasser und kann nach 
belieben mit Reinigungsmilch oder Lotion auf den
Bürstenkopf  auftragen.
Jedoch sollte man hier vorsichtig sein,
denn dadurch kann auch die Haut überreagieren
und man erzielt genau das Gegenteil.
Außer zum Abschminken kann man das Gerät
auch zum einmassieren von Cremes und
anderen Pflegemitteln verwenden.
Die Reinignung ist sehr angenehm und tut meiner
Haut richtig gut. Nach 1 Minute schaltet
das Gerät von selber ab.
Die Ultraschallbürste kann  in 4 verschiedenen
Stufen verwendet werden:
sanftes Vibrieren    stärkeres Vibrieren
sanftes Pulsieren     stärkeres Pulsieren
Da es nur 1 Knopf an dem Gerät gibt,
muß man dementsprechend oft drücken,
welche Funktion man haben möchte.
Nach dem 5. mal schaltet die Bürste ab.

Vibrieren sieht man am grünen Licht

Pulsieren sieht man am blauen Licht


Die Bürste arbeitet mit 100 - 133 Hz,
das heisst: je nach eingestellter Geschwindigkeits-
stufe schwingt der Bürstenkopfg bis zu 133 mal
pro Sekunde hin und her.
Der Bürstenkopf kann nach Bedarf abgenommen
und ausgetauscht werden, wie z.B. zum Reinigen.
Die Funktion ist hier wie bei einer elektrischen
Zahnbürste, jedoch sitzt diese etwas fester.

Die Bürste kann beim Duschen angewendet werden.
Ich habe es auch ausprobiert und es funktioniert tatsächlich!
Das Gerät ist wasserfest, also Spritzwassergeschützt.
Dadurch würde ich das Gerät nicht in die Badewanne mitnehmen
Nicht das ich aus versehen, die Bürste zum Reinigen ins Wasser tauche!

Mein Ergebnis:
Ich verwende jetzt seit 6 Wochen regelmäßig
die Ultraschallbürste.
Mein Hautbild und  meine Poren 
haben sich verfeinert. Die Haut sieht viel frischer
und reiner aus. Zudem habe ich keine Pickelchen mehr.
Die sind alle verschwunden.
Da auch durch eine leichte Erkältung
meine Lippen sehr rau geworden sind,
probierte ich es kurzerhand auch bei meinen Lippen aus.
Auch hier werden die kleinen Hautschüppchen entfernt
und die Lippen wurden wieder glatt.
Ich bin einfach nur begeistert und kann dieses
tolle Produkt nur empfehlen!

Erhältlich ist das Gerät bei Amazon.


Vielen lieben Dank an Inno Essentials
die mir diesen wundervollen Produkttest
ermöglicht hat.

1 Kommentar:

  1. Toller Bericht. Hört sich wirklich interessant an.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.