Mittwoch, 14. Mai 2014

Goji-Beeren für eine ausgewogene Ernährung


Bildquelle: www.goji-beere.info


Heute möchte ich Euch von der
GOJI   BEERE berichten.

Vor 2 Jahren habe ich mir eine
Goji-Beere in meinen Garten gepflanzt,

Ursprünglich kommt die Goji-Beere
aus dem asiatischem Raum.
Mitlerweile werden sie auch in China angebaut,
getrocknet oder als Saft in aller Welt exportiert.
In Deutschland heißt die Goji-Beere auch
Bocksdornbeere oder auch als Wolfsbeere bekannt.

In der chinesischen Medizin wird die Goji-Beere bereits 
seit 6000 Jahren eingesetzt, da diese einen sehr
  hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen hat.
Besonders gut für die Augen!
Schützt das Immunsystem und sorgt für eine 
ausgewogene Darmflora.
Die Goji-Beere eignet sich auch hervorragend
für die Entgiftung des Körpers.
Ausserdem wird der Goji-Beere nachgesagt,
das diese eine Schutzwirkung vor Krebs haben soll.

Was steckt alles in so einer kleinen Goji-Beere?
viele Vitamine und Spurenelemente,
Antioxidantien, Aminosäure
und noch andere Wirkstoffe.

Die Goji-Beere kann vielfältig verwendet werden.
Getrocknet als Tee aufgießen.
Getrocknete Beeren auch unter das Müsli
 Auch als Snack lassen sich getrocknete 
Goji-Beeren gut naschen.
Frische Goji-Beeren dienen zur Herstellung
von Saft.
Auch Marmelade kann man damit machen,
dennoch schmeckt es leicht bitter.
Goji-Beere gemischt mit Apfel und Banane
schmeckt dafür hervorragend.

        ~~~~~~~~~~~~~~~~

Die erste Ernte von meinen Goji-Beeren
wusste ich nicht, was ich damit alles machen könnte.
Die Beeren schmeckten extrem bitter.
Ich habe diese dann getrocknet .
Kleingehackt und in Joghurt gerührt schmeckten
mir die Goji-Beeren sehr gut.

Letztes Jahr habe ich dann Marmelade gekocht
und wir waren alle sehr begeistert.

Ich musste auch schon feststellen, das die gekauften
getrockneten Goji-Beeren besser schmecken
als meine und ich glaube, das es daran liegt,
das die einfach ein wärmeres Klima
und mehr Sonne bekommen als meine
in Deutschland.

Daher kaufe ich auch immer wieder gerne 
getrocknete Goji-Beeren zum naschen.

Mehr dazu können sie hier nachlesen:

Goji Beeren




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen