Montag, 10. November 2014

KNORR Eintöpfe im Test - Knorr Hühner-Nudeltopf & Linsentopf mit Speck


  
 

Auf der Onlinseite von Bild der Frau
konnte man sich vor einiger Zeit als
Suppen-Tester bewerben.

Gerne habe ich mich für diesen Test beworben
und freute mich sehr, als ich mein
Testpaket erhlten habe.

Darin enthalten war:



 
 Knorr Hühner-Nudeltopf
ist ein Eintopf mit Hühnerfleisch
Nudeln und Karotten.
Geschmacklich konnte uns dieser
Eintopf überzeugen.
Das tolle Daran ist:
Den Beutel öffnen und im Topf erwärmen
oder in der Mikrowelle.
Zum entsorgen ist es auch viel weniger Müll
als aus der Dose.




Knorr Linsentopf mit Speck eine 
gute Kombination aus Linsen,
Karotten und würzigem Speck.
Geschmacklich finden wir diese
hervorragend und wurde auch
schon nachgekauft. Sehr prak-
tisch finde ich diese Verpackung
auch für Kinder, denn wenn mein 
Sohn von der Schule nach hause 
kommt, kann er sich die Eintöpfe 
schnell in der Mikro warm machen,
wenn ich noch in der arbeit bin.

 



Ich freute mich auch sehr
über das tolle Nostalgie-
Blechschild.
Dieses fand einen tollen
Platz in meiner Küche!







Unser Fazit:

Geschmacklich haben uns vor allem die
Linsensuppe überzeugt. Auch der Hühner-
Nudel-Topf schmeckte sehr gut.

Die Handhabung der Verpackung finde
ich echt super. Einfach aufschneiden
in einen Topf geben und erwärmen.
schon in wenigen Minuten kann gegessen werden.

Das Sichtfenster von der Verpackung
finde ich auch sehr gut, denn so kann man
sehen, welcher Inhalt sich darin befindet
und wie es aussieht, was man in Dosen
leider nicht sehen kann.

Ich werde mir auch noch die Sorten
Erbsentopf
Grüne Bohnentopf mit Speck
und Gulaschtopf zum 
Probieren kaufen.

Knorr Linsentopf mit Speck
wurde bereits nachgekauft .

Geschmacklich haben uns aber beide überzeugt!
 

Kommentare:

  1. Das Sichtfenster find ich auch gut. Muss ich mal Ausschau halten...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Meinen Mann könnte ich für solche Eintöpfe leider überhaupt nicht begeistern...

    AntwortenLöschen