Dienstag, 10. November 2015

Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat


  

Heute darf ich Euch ein Produkt aus dem 


Hiervon gibt es 2 verschiedene Sorten:
 Nähr
Granatapfel/Johannisbeere
 Orange/Grapefruit

Ich habe 
Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat 

Granatapfel/Johannisbeere getestet.


RAUS  AUS  DER  ALLTAGSMÜDIGKEIT !

Das Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat 
(Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichem 
astaxanthinreichen Algenextrakt, Magnesium, 
natürlichem Koffein und Vitamin C) -
 der Energiespender zwischendurch -
 mit der Mikroalge Haematococcus pluvialis, 
Magnesium, Vitamin C und natürlichem Koffein kann 
° Müdigkeit und Ermüdung verringern
°  den Energiestoffwechsel fördern
°  die Bereitschaft zur Aufmerksamkeit 
und die Ausdauer verbessern
° Vitamin C trägt dazu bei, die normale
 Immunfunktion zu unterstützen und 
die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
°  Magnesium unterstützt die normale Muskelfunktion

 Was sind freie Radikale?

 Wir sind täglich einer mehr oder minder großen Menge 
aggressiver Teilchen, sog. Freien Radikalen ausgesetzt. 
Diese entstehen u.a. durch UV-Strahlung beim Sonnenbaden, 
durch Auto- und Industrieabgase, durchs Rauchen, beim Grillen 
oder Braten. Freie Radikale greifen Gewebe und Organe an und 
lassen uns älter aussehen. Sogenannte Radikalfänger unterstützen 
den Körper beim unschädlich machen dieser Teilchen. Astaxanthin 
ist ein äußerst starker Radikalfänger mit besonderen Fähigkeiten.

 Astaxanthin besitzt außergewöhnliche Fähigkeiten
So kann Astaxanthin beispielsweise die Blut-Hirn-Schranke 
und die Blut-Netzhaut-Schranke überwinden. Auf diese Weise
 gelangt es bis ins Gehirn, an die Nerven des zentralen 
Nervensystems und die Netzhaut des Auges.

 Astaxanthin kann sich außerdem äußerst effektiv im 
gesamten Körper verteilen, sodass jede einzelne Zelle und 
somit alle Organe,Gewebe, Gelenke und die Haut von 
diesem außergewöhnlichen Carotinoid und starkem
 Antioxidans profitieren können.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass 
Astaxanthin in den Mitochondrien besonders aktiv ist. 
Dies sind kleine Kraftwerke, die in den Körperzellen sitzen 
und Energie produzieren.
Barbara Engel-Volkmann, Heilpraktikerin


Astaxanthin ist nicht gleich Astaxanthin!
Findige Forscher haben nach anderen Wegen gesucht 
um den wertvollen Stoff Astaxanthin im Labor herzustellen. 
Es gibt tatsächlich synthetisches Astaxanthin, das in der
 Futtermittelindustrie eingesetzt wird. Und auch eine
 Züchtung mittels Hefen wird angeboten. Die positiven 
 Studienergebnisse beziehen sich aber nur auf natürliches 
Astaxanthin aus der Alge Haematococcus pluvialis.

 Aus diesen Gründen und getreu unserer Philosophie
 "Natürlich Natur" verarbeiten wir in unseren Produkten
 ausschließelich Astaxanthin aus der Alge Haematococcus
 pluvialis, das nach strengen Richtlinien für uns kultiviert wird.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich habe ausgiebig getestet und möchte euch gerne
von meiner Erfahrung damit berichten:

 
Verzehrempfehlung
Täglich einen Esslöffel (10 ml) mit ca. 150 ml Wasser 
oder auch Saft anrühren und trinken. 
Vor Gebrauch gut schütteln! 
Nach dem Öffnen in Kühlschrank aufbewahren!

10ml entspricht 0,74 BE
Erhöhter Koffeingehalt. 
Für Kinder und Schwangere oder 
stillende Frauen nicht empfohlen.

Inhaltstoffe:
Apfelsüße, Isomaltulose**, Zitronensaftkonzentrat,
 Wasser, Magnesiumcitrat (3%), L-Ascorbinsäure (1,5%), 
natürliche Aromen (Orange, Grapefruit), Acerolasaft-
konzentrat (1%, enthält 17% Vitamin C), 
Guaranaextrakt (1%, enthält 22% Coffein),
 Algenextrakt (0,8%, enthält 2,5% Astaxanthin), 
Colanussextrakt (0,5%, enthält 10% Coffein)
 Erhöhter Coffeingehalt: (36 mg pro verzehrfertigem Getränk)
**Isomaltuose ist eine Glucose- und Fructosequelle
 


Nahrungsergänzungsmittel außerhalb der Reichweite
 von kleinen Kindern lagern. Nahrungsergänzungsmittel 
sind kein Ersatz für eine ausgewogene und
 abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde
 Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche
 Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Mein FAZIT :

Täglich habe ich morgens mir ein Glas 
hergerichtet und getrunken. 
Am besten schmeckt es mir in Wasser aufgelöst.
Das Konsentrat löst sich sehr schnell auf
und setzt sich nicht ab.
Der Geschmack ist zu Anfang leicht süßlich und
im Abgang leicht säuerlich von den
Johannisbeeren. 
Da ich täglich eigentlich nur Wasser trinke,
schmeckte es mir mit Wasser dadurch auch besser.
Wer es fruchtiger mag, dem empfehle ich es
in Saft anzurühren. 

Kenn ich eine Veränderung?
JA !
Aber es war nicht vom ersten Tag an,
sondern erst nach einigen Tagen konnte ich
eine Veränderung, bzw. Verbesserung meines
Allgemeinzustandes feststellen.
Mein Problem war die ständige Müdigkeit.
Kaum war ich eine Stunde wach, hätte ich mich
schon wieder hinlegen können. Irgendwie
war ich den ganzen Tag über immer träge.
Nach einer Woche täglichem
  war dieses
gefühl weg und ich konnte meine Arbeit viel
schneller und zügiger machen. Hatte auch wieder Lust
zum spazieren gehen und und und.
Auch die Konzentration  ist seit dem wieder
viel besser.
Die schlechten Launen und die Müdigkeit sind weg!
DANK Astaxanthin Energy-Drink.

KANN  ICH  NUR  EMPFEHLEN !


~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dieses Produkt wurde mir zum Testen
unentgeldlich zur Verfügung gestellt. 
*D*A*N*K*E*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen