Montag, 18. April 2016

Rama – Braten wie die Profis



 



Bisher verwendete ich zum anbraten von Fleisch
meistens Rapsöl oder aber auch manchmal
Butterschmalz. Den Unterschied kennt man natürlich 
sehr und am besten schmeckt es mit Butterschmalz.

Da ich aber schon sehr auf die Ernährung achte,
wird Butterschmalz wenig verwendet.

Als eine von 1.111 RAMA-Botschaftern kann ich 
nun mit der neuen RAMA Braten wie die Profis 
wie die Profiköche der Sternenküche viele Gerichte 
anbraten. Ich erhielt dreimal das neue RAMA:

 

1 Flasche für mich und 
die 2 zum Verschenken, 
wasich auch gerne machte.

 
RAMA Braten wie die Profis bringt die Sternenküche nach Hause. Inspiriert vom Trick der Profiküche, mit Öl zu braten und anschließend mit Margarine oder Butter zu verfeinern. 
RAMA Braten wie die Profis kann hoch erhitzt werden, spritzt   deutlich weniger als Öl und hilft das beste Bratresultat zu erzielen: 
Ideal zum Braten von saftigen Steaks,
wunderbaren Bratkartoffeln und knackigem Gemüse
und vieles vieles mehr!


RAMA Braten wie die Profis ist ein Mix
aus Raps-, Leinsamen- und Sonnenblumenöl 

Preis: 2,49 € / 500 ml

 




Mein Fazit:

Ich habe das Rama Braten wie die Profis
bei verschiedenen Produkten ausprobiert.

 Putenschnittel  mit Bratkartoffeln und 
Gemüse aus Zuckerschoten, aprika und Zwiebeln

Schon beim erhitzen des Rama Braten
fällt zum einen auf, das es wirklich nicht so spritzt
und zum anderen der angenehme Butterduft.

Die Schnitzel werden genau so knusprig und lecker
wie in butterschmalz rausgebraten.
die Bratkartoffeln bekommen einen
sehr feinen Geschmack und werden schön kross.
Das Gemüse ist einfach vorzüglich gut geworden.

Das neue Rama Braten wie die Profis  benutze ich 
gern  und habe es auch bereits nachgekauft.
Alle Gerichte mit Braten wie die Profis von RAMA sind 
gut gelungen und schmecken auch viel besser.
 Eine tolle Alternative zu Butterschmalz und Rapsöl.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen