Mittwoch, 10. August 2016

Philips LUMEA SC2009



 
Die Freude war riesen Groß, als ich eine Email
 bekommen  habe,  dass  ich  als Testerin für das 
LUMEA PRESTIGE IPL Haarentfernungssystem
ausgewählt  wurde.  Schon 2  Tage  später  kam 
dann  mein Testpaket gut bei mir an.

Ich bin schon sehr neugierig, wie sich das
Gerät bewähren wird. Körperbehaarung
finde ich sehr unangenehm und un­äs­the­tisch.
Nach schon 3 Anwendungen soll sich der 
Haarwuchs  um bis zu 75% verringern. 

Das PHILIPS LUMEA IPL Haarentfernungssystem
verwendet hier sanft pulsirendes Licht, dass die
Haarwurzeln dazu anregt, in eine Ruhephase zu gehen.
Somit fällt das Haar auf natürliche Weise aus und
das Nachwachsen der Haare wird somit gehemmt.
 
Um die bestimmten Zonen wie Bikinizone oder Achseln,
Beine,... HAARFREI zu halten un d eine glatte Haut 
zu haben, verwendet man das LUMEA-Gerät
je nach Zone alle 2 - 4 Wochen.

Gerne stelle ich Euch meinen 
PHILIPS LUMEA PRESTIGE SC 2009 vor:





In dem Paket befindet sich:

- LUMEA Gerät kabellos
- 1 Ladegerät
- 3 verschiedene Aufsätze
- 1 Aufbewahrungstasche gepolstert
- 1 Putztuch
- 1 Bedienungsanleitung


 
Bei dem LUMEA Prestige war der 
Aufsatz für den Körper bereits auf-
gesteckt.   Dieser  Aufsatz  hat  ein 
4cm² großes  Lichtaustrittsfenster
mit einem intgriertem UV-Filter.
Hier am Gerät befindet sich am
Stiel die Blitztaste zur Haarentfernung
und auch eine Taste zur Erhöhung
bzw. Senkung der Lichtstärke.
Je nach Hauttyp!
 
 
 
 
 
Für das Gesicht verwendet man
den Aufsatz , auf dem ein
Kopf abgebildet ist.

 
 
 

Dieser Aufsatz ist für die Bikini-Zone,
wie man vom Bild her schon erahnen kann.






 
Damit der LUMEA Prsetige immer gut verräumt ist und
nicht immer in den Karton verstaut werden muss,
ist ein praktisches, gepolstertes, weißes Täschchen dabei.
Dieses beinhaltet auch noch 2 Innenfächer zum
Aufbewahren von den Aufsätzen.

 
Ausserdem ist auch ein kleines Mikro-Putztuch
dabei, um die Aufsätze damit zu reinigen.
 
 
 
 
 
 
 
 Auch eine ausführliche Bedienungsanleitung ist dabei,
die man sich vor der ersten Anwendung gut durchlesen sollte.
 
Ich habe bereits darin gelesen und man erfährt auch, bei wem das Gerät nicht angewendet werden darf. 
Haut- und Haartyp z.B.
 
 
 
 
 Angewendet werden darf es auch nicht während der Schwangerschaft udn Stillzeit. (was mir auch einläuchtet). Auch bei Hautkrankheiten, Kollagenstörungen, bei Immundefekt oder während der Einnahme von bestimmten Medikamenten darf es nicht angewendet werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
12 Jahre haben führende Wissenschaftler und Dermatologen
geforscht und Studien mit mehr als 2000 Frauen durchgeführt,
um dieses Gerät so zu entwickeln, wie es heute erhältlich ist.
 
UVP ist 499,99 €. 
Das Gerät findet man aber teils auch schon günstiger und
ist erhältlich bei:
 
 



Ich habe das Gerät bereits voll geladen, da es einen Akku
enthält und man kein lästiges Kabel bei der Anwendung 
mehr hat, das  stören könnte.
 
Ich werde in nächster Zeit ausgiebig testen
und Euch im nächsten Bericht von meinen
Erfahrungen ausgiebig berichten.
 
Bis bald!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.