Freitag, 3. März 2017

Longboard von Jan-Banan.com

  


Der Winter neigt sich zu Ende und der
Frühling steht vor der Tür.

Gerne sind meine Kinder draußen.
Radfahren, Inliner und jetzt auch
mit einem Longboard gerne unterwegs.

Ein Longboard von JAN BANAN

JAN BANAN ist der Inhaber und das ist nicht der korrekte
 Name vom Ihm. Dieser kommt aus seiner Jugendzeit, 
da er immer mit Bananen gesehen wurde . 😜
Immer mit dem Power-Snack für Zwischendurch.

JAN BANAN ist bestimmt kein langweiliger Typ,
denn seine große Leidenschaft ist, Dinge die man 
fortbewegen kann: Ob Autos, Motorräder, Fahrräder,
Skateboards oder Inlineskates - all dies wird unter seinen
Händen verschönert, verbessert, perfektioniert
Er arbeitet mit unterschiedlichen Materialien und Techniken
wie Airbrush, Sprühfarbe oder Folie. Dadurch entsteht oft nicht nur
technisch, sondern auch optisch perfektionierte Unikate.

JAN ist in Rostock zu DDR-Zeiten geboren und da gab es 
keine Skateboards zu kaufen. So hat er sich in den jungen Jahren
ein Skateboard selber gebaut. Dazu hat er sich ein
Brett ausgesägt und darunter einen Rollschuh montiert.

Genial!  Kreativ und Erfinderisch! einfach toll!

DA mittlerweile die Longboards sehr angesagt sind,
musste JAN BANAN diesen coolen Sport auch
ausprobieren. Er konnte sich nicht vorstellen, dass
sich diese zum Skateboard so unterscheiden,
aber es ist so.
JAN legt sehr viel Wert auf hohe, aber bezahlbare Qualität.
Qualität zahlt sich aus! Denn wer billig kauft, kauft zweimal!
Qualitativ hochwertige Longboards sind nicht nur viel sicherer,
sondern lassen sich in der Regel auch besser lernen.

Das ZIEL von JAN BANAN war, qualitativ hochwertige
Longboards unter dem Label JAN BANAN herzustellen,
die ein einzigartiges Design haben und dennoch bezahlbar sind.
JAN recherchierte und baute sich ein Kontaktnetz auf.
So fand er den passenden Partner, der mehr als 30 Jahren
Erfahrungen im Skateboard- und Longboardbereich hat.
dieser bringt sein Know-how mit ein und Jan vor allem
seine Kreativität. 

Gerne stelle ich Euch ein JAN BANAN - Longboard vor.


Geliefert wird das Longboard in einem tollen Karton.



Schnell ausgepackt befindet sich darin
Longboard Totenkopf - SKULL - True Religion.

Ein Longboard das sich mein Sohn so gewünscht hatte.
ein tolles Motiv und Türkis-farbige Rollen.

Das Longboard hat die Maße:
107 cm lang und 22 cm breit
Dieses ist für ein Körpergewicht 
von 50 - 90 kg ausgelegt.

Das Longboard ist keine Massenware.
Es wird von Hand gefertigt und zusammengebaut.
Jede Schraube mit dem richtigen Drehmoment
angezogen und das komplette Longboard auf
Qualität geprüft. Hier handelt es sich um ein
individueller Cruiser für Anfänger und Profis.



Das Longboard-Cruiser  besteht aus 8 Schichten
kanadischem Ahornholz. Dadurch wird es sehr
stabil und haltbar.


Die 70mm Rollen mit Kugellager sorgen dafür, dass man
immer guten Grip hat und eine saubere Linie fährt.


 

Sehr wichtig ist auch bei einem Longboard die Achsen.
Normalweise kennt man die Boards so, dass das Deck von
oben auf die Achse geschraubt wird. Hier ist es anders:
Hier werden die die Achsen von oben auf das Deck geschraubt.
Dadurch wird der Schwerpunkt des Boardes besonders
tief gelegt. Das ist ein großer Vorteil!
Perfekt für einen guten Geradeauslauf!


Das Design ist echt Klasse und das Motiv wurde im Kunstdruck
auf einer 7-Jahres Qualitätfolie auf das Deck angebracht.


Auf dem Oberdeck befindet sich ein Griptape,
dass für einen rutschfesten Stand auf dem Board sorgt.
zudem befindet sich hier auch auf der Oberseite das 
Loggo von Jan Banan.


Mein 16-jähriger Sohn ist total begeistert.
Er hatte bisher ein normales Skateboard, dass er jetzt
nicht mehr anschaut. Mit der Begründung:
"Ein Longboard lässt sich viel leichter fahren und lenken.
Einfach toll zum cruisen und durch die Straßen fahren.
Das Longboard ist gemütlicher und weniger halsbrecherisch."

Brett und Achsen sind breiter, 
die Rollen weicher, das Board und die Standfläche größer.

Ich habe ihm zu Anfang gleich den Longboard-Guide von Jan
lesen lassen, den er auf seiner Homepage geschrieben hat:

Er fand den Guide sehr hilfreich!

Zu Anfang übte er noch fleißig in meinem Wohnzimmer
und jetzt fährt er schon fleißig draußen rum.







Werde Euch gerne   in einigen Wochen weiter
darüber berichten, und noch weitere Bilder dazu machen.

Wenn auch Sie gefallen an einem Longboard gefunden haben
und/oder ihrem Kind ein Longboard zu Ostern schenken möchten,
dann schauen Sie doch mal auf der Homepage von JAN BANAN
oder bei Amazon vorbei.

Ab einem Preis von 119,- € gibt es hier wirklich
TOP LONGBOARDS, die ich gerne weiterempfehle!



🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆🔆

Dieses Longboard wurde mir unentgeldlich zum Testen 
für meinen Blog zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben DANK!

1 Kommentar:

  1. Sieht klasse aus! Und ich kann mir vorstellen, dass es spaß gemacht hat, damit zu fahren.
    LG und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen