Montag, 29. Mai 2017

Retro Skateboard von Yorbay

  
 

Das Wetter ist schön und meine Jungs sind 
gerne  draussen unterwegs.

Die RETRO Skateboard sind jetzt wieder voll im 
Trend, was ich bei meinen Jungs von der Schule 
mitbekommen habe.

Auf AMAZON wurde ich fündig und habe bei

Das Retro Skateboard habe ich für meinen Sohn bestellt.
Es erinnert mich an meine Jugend in den 80er Jahren,
 denn da waren diese auch voll angesagt,
so wie heute wieder.


Geliefert wird das RETRO Board in einem
schönem Karton . Ausserdem befindet sich
das Board in einer schwarzen, praktischen
Tragetasche. Es ist schon komplett montiert und auch ein 
T-Schlüssel zum Nachziehen bzw. lockern ist dabei.



Im Lieferumfang ist enthalten:

1 x Skateboard fertig montiert
1 x Anleitung in Deutsch
1 x T-Schlüssel
1 x Aufbewahrungs- 
    bzw. Tragetasche


Die Maße des Skateboards ist 55 cm x 1,5 cm
und hat ein Gewicht von nur 2,7 kg
Die Tragekraft beträgt max. 100 kg

 
Das Skateboard ist mit einer 3,5 starken Alu-Achse,
ABEC 7 Kugellagern und super glatte LED PU-Räder 
ausgestattet. Diese haben eine Härte von 76A  mit
PU-Dämpfern. Daher ist dieses Skateboard ideal für
Anfänger und auch sehr stabil mit einer Belastbarkeit von 100kg.


Das Deck ist Blau und mit Sandpapier - 
sehr sauber gearbeitet.
Es bietet daher einen sicheren Halt, ist
rutschfest. Ein guter Grip ist gewährleistet.


Die Rollen aus Gummi mit LED`s , welche durch Reibung leuchten.



Niklas (11 Jahre) hat es natürlich auch gleich ausprobiert und
 kam auf Anhieb gut zurecht.  Seine Aussage war:
"Es lässt sich "SAUGUAD" fahren"

Das Deck des Skateboard ist gut und durch das Sandpapier hat 
man einen guten Grip und rutscht nicht ab.
Die Reifen sind breit genug und man hat einen 
guten Grip auf der Straße.
Niklas (11 Jahre) kommt sehr gut damit zurecht.



Auch mein 17-jähriger Sohn hat es damit probiert und 
dachte  zuerst,  dass er damit nicht mehr fahren könne.
Schuhgröße 47 und 93 kg mit einer Größe von 1,87m
Er fährt normalerweise Longboard, aber war von dieser sofort 
begeistert. Es lässt sich auch mit großen Schuhen noch gut fahren 
und ist sehr  handlich zum mitnehmen. Das gefällt vor allem Niklas,
 denn er kann es ohne Probleme zur  Schule mitnehmen.
Es braucht nicht viel Platz und ist durch die Tasche optimal geschützt.

Sehr positiv finde ich das Leuchten der LED Räder, 
vor allem wenn Sie bei Dämmerung noch unterwegs sind.
So sieht man die Kids viel besser und schneller.

Niklas ist begeistert und würde es nicht mehr hergeben wollen.

Bestellt und gekauft habe ich das RETRO Skateboard bei
YORBAY  über AMAZON
Hier der Link dazu:
zum Preis von nur 37,99 €

YORBAY hat auch einen eigenen Onlineshop.


Kommentare:

  1. Hey Evi,
    das Retro-Skateboard kenne ich nur unter dem Namen "Cruiser" als kürzere Form des Longboards. Dass es das tatsächlich vor Jahren bereits mal gab finde ich erstaunlich! Das wusste ich noch nicht. Den kleinen Cruiser finde ich persönlich sehr praktisch, da sie mal schnell zu verstauen sind. Im Gegensatz zu meinem 1.20m Longboard :D
    Aber schön, dass die Kinder gefällt :)
    Liebe Grüße,
    Jill

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr cool aus! Ich fahre selber auch seit geraumer Zeit Longboard, habe meines von https://www.scooter-kickboard.de bestellt. Ich liebe es, es macht echt voll Spaß damit rumzudüsen. Wie Iyokawi TV meint, ist es aber schwer zu verstauen, da ist so ein Retro Skateboard als Zusatz sicher auch nicht schlecht. Gute Idee für den nächsten Geburtstag haha.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.